Konkordiaschule Düsseldorf
Grundschule in Unterbilk

Aktuelles

Die Termine für das aktuelle Schuljahr stehen hier.

Die Termine für die Gottesdienste sind jeweils Dienstag 8.15 Uhr:

20. September 2022, 25. Oktober 2022, 22. November 2022, 20. Dezember 2022 und 

24. Januar 2023

Unsere Pullis und T-Shirts stellen wir hier vor.  

St. Martinsfeier auf dem Schulhof

Nach langer Zeit war es endlich wieder soweit: St.Martin mit selbstgebackenen Weckmännern, tollen Laternen und Gesang. Die Kapelle hatte zwar leider kurzfristig abgesagt, aber Frau Schwander und die Konkordiakinder haben dies schnell durch ihren gesanglichen Einsatz vergessen lassen. Die Frösche haben die Martinsgeschichte vorgetragen und dann durfte auch schon geschlemmt werden. Bei Punsch und Weckmännern ließ sich der Tag gemütlich ausklingen. Dank an alle fleißigen Bäcker und Helfer!


Tisch1
Tisch1
Schulhof
Schulhof
Weckmann2
Weckmann2
Laterne
Laterne
Weckmann
Weckmann
Kinder
Kinder
Koala
Koala
Tisch2
Tisch2
LaterneMonster
LaterneMonster


Spannung beim Jan-Wellem-Pokal

Mittwoch, 1. Juni 2022, Arena Sportpark: 4 Spiele, 3 Siege, 10 Tore, nur 3 Gegentore - das ist die Bilanz unserer Konki-Mannschaft Patrick, Louis, Elias, Julian, Batuhan, Paul, Zaine, Leonard, Marlon, Mats, Joshua und Jonathan. Auch wenn es letztendlich ganz knapp nicht fürs Finale gereicht hat, die Jungs haben super gespielt und toll gekämpft. Ein ganz großes Dankeschön an Trainer Matthias Goergens!  


Eine Friedensleine für die Ukraine
Der Krieg in der Ukraine beschäftigt uns alle sehr und macht uns fassungslos. Gerade für die Kleinsten ist es schwer zu begreifen, was Krieg und Flucht bedeuten. Um das Thema etwas greifbarer zu machen, haben die Kinder in allen Klassen Friedenstauben mit Wünschen gestaltet. Wir hoffen, dass diese Wünsche ganz schnell wahr werden!

Taube 5
Taube 5
Taube 8
Taube 8
Taube 7
Taube 7
Taube 6
Taube 6
Kette Bruecke
Kette Bruecke
Taube 1
Taube 1
Taube 2
Taube 2
Taube 3
Taube 3
Kette Bruecke 2
Kette Bruecke 2
Taube 4
Taube 4



Mathespaß
Unsere Viertklässler die Wale, Zebras und Giraffen haben an dem landesweiten Mathematikwettbewerb NRW teilgenommen und wir sind stolz, dass Mara, Rosalie, Aryan, Ferdinand, Kevin, Mats und Franzis in Runde 2 gekommen sind und die Jungs es sogar in die Finalrunde geschafft haben! Ein toller Erfolg!


Endlich wieder Gartentag!
Es darf wieder gegärtnert werden. Und das war auch bitter nötig nach 2 Jahren Corona-Pause. Die Gartenladys Aga und Nina haben die 2 Jahre zwar alles getan, um den Garten nicht verkommen zu lassen, aber je mehr helfende Hände, desto schöner der Garten. Und so wurde an einem Samstag fleißig gewerkelt, Bänke lasiert, Blumenkisten bepflanzt, Laub gekehrt und Unkraut gezupft. Danke an alle Helfer und besonders an unsere Gartenladys!


Kind
Kind
Wasserschlacht
Wasserschlacht
Kinder
Kinder
Bänke
Bänke
Gruppe
Gruppe
Kisten
Kisten

 

Konkordia Helau!
Endlich wieder Karneval an unserer Schule! Der Tag startete mit Karnevalsfeiern in den Klassen - es wurde gelacht, getanzt, geschmaust. Draußen ging die Sause weiter und der Schulhof wurde richtig bunt und fröhlich durch viele Prinzessinnen, Superhelden, Piraten, Tiere und andere tolle Kostüme! Endlich wieder fast "normal"- das haben alle sehr genossen.


Mit Energie gewinnen!
Auch im dritten Jahr des Energiepreises der Stadt Düsseldorf "Mit Energie gewinnen" haben viele Schulen in Düsseldorf wieder ordentlich Energie eingespart - und zwar insgesamt beachtliche 667 Tonnen CO2. Auch unsere Schule hat teilgenommen und 6.628 Kilogramm CO2 eingespart. Belohnt wurden wir dafür mit einem Geldpreis in Höhe von 1015 Euro. Ein dickes Dankeschön gebühren unserer Hausmeisterin Frau Richter und unserem Herrn Weber, die fleißig Daten zusammentragen und dafür Sorge tragen, dass viele energiesparende Maßnahmen an der Konki umgesetzt werden. Im nächsten Jahr sind wir sicherlich wieder dabei!


Auf Wiedersehen, Spansi!

Frau Spans, unsere langjährige gute Seele und Sekretärin der Schule, hatte am 30. September ihren letzten Arbeitstag. Alle Kinder, alle Lehrer*innen, die OGS-Mitarbeiter*innen, der Förderverein und Elternvertreter*innen haben ihr einen gebührenden Abschied bereitet. Frau Schwander, unsere Singpausenleiterin, hat mit den Kindern einen wunderschönen "Viel Glück und viel Segen"- Kanon vorbereitet und Sava aus der Walklasse hat mit Hilfe seines Klassenkameraden Leonard Spansis Lieblingslied "Somewhere over the Rainbow" auf der Ukulele vorgetragen und gesungen. Zwei berührende Momente - nicht nur für Frau Spans! Eine Überraschung gab es noch vom Förderverein: Frau Spans erhielt als Dritte den Konkordia-Ehrenpreis für besondere Verdienste um unsere Schule. Spansi, wir alle werden Dich/ Sie sehr vermissen!  

Abschied_Spansi
Abschied_Spansi
Spansi_Blumenmeer
Spansi_Blumenmeer
Sekretariat
Sekretariat
Spansi_Geschenke
Spansi_Geschenke
Ehrenpreis_Spansi
Ehrenpreis_Spansi
Ukulele_Boys
Ukulele_Boys



Danke, Frau Schwander!

Das Homeschooling während des Lockdowns war nicht immer einfach, aber Ablenkung und Freude wurde den Kindern durch unsere Frau Schwander geschenkt. Frau Schwander bot allen Kindern die Singpause online an und so wurde fröhlich in vielen Wohn- und Kinderzimmern gesungen. Die Füchse haben sich, im Namen aller Konkordiakinder, bei Frau Schwander bedankt und überreichten ihr einen wunderschönen Blumenstrauß!



Konkordiaschule erhält Spende der Helaba 

Um in der aktuellen Corona-Krise ein weiteres Zeichen der Solidarität zu setzen, unterstützt die Helaba in diesem Jahr zusätzlich zu ihrer jährlichen Spendenaktion weitere karitative Einrichtungen mit Spenden in Höhe von insgesamt 50.000 Euro. Die Bank drückt damit auch ihren Dank an die Mitarbeitenden in NRW aus, die am Rosenmontag entgegen der üblichen Praxis auf einen halben freien Arbeitstag verzichtet haben und Vorschläge für die Spenden machen konnten. Auch der Förderverein der Konkordiaschule gehört zu den glücklichen Empfängern und kann sich über eine großzügige Spende freuen. Herzlichen Dank an die Helaba und ihre Mitarbeiter für diese tolle Aktion!

Konkordiaschule erhält Spende der Helaba 

Um in der aktuellen Corona-Krise ein weiteres Zeichen der Solidarität zu setzen, unterstützt die Helaba in diesem Jahr zusätzlich zu ihrer jährlichen Spendenaktion weitere karitative Einrichtungen mit Spenden in Höhe von insgesamt 50.000 Euro. Die Bank drückt damit auch ihren Dank an die Mitarbeitenden in NRW aus, die am Rosenmontag entgegen der üblichen Praxis auf einen halben freien Arbeitstag verzichtet haben und Vorschläge für die Spenden machen konnten. Auch der Förderverein der Konkordiaschule gehört zu den glücklichen Empfängern und kann sich über eine großzügige Spende freuen. Herzlichen Dank an die Helaba und ihre Mitarbeiter für diese tolle Aktion!


Ein Biber hält Einzug an der Konkordiaschule

Am 23. April war Welttag des Buches. Und auch in Zeiten von Corona standen an diesem Tag das Lesen und die Freude an Geschichten im Mittelpunkt. Seit 1997, und damit in diesem Jahr schon zum 25. Mal, bekommen Schüler*innen der 4. und 5. Klassen von den Buchhandlungen vor Ort ein Buch geschenkt. In diesem Jahr hat Buch in Bilk ein persönliches Exemplar des Comicromans "Biber undercover" für unsere Viertklässler geliefert und auch noch einen Radiergummi und einen Bleistift dazu gepackt. Vielen, vielen Dank! 


"Mit ENERGIE gewinnen" - Auch wir sind dabei!

Die Landeshauptstadt Düsseldorf hilft Kindertagesstätten und Schulen Energie, Wasser und Abfall zu sparen. Bei der Teilnahme am Programm "mit ENERGIE gewinnen" reduzieren die Bildungseinrichtungen ihren Energie- und Wasserverbrauch, verringern ihr Abfallaufkommen und erhalten im Gegenzug die Hälfte der eingesparten Kosten zur freien Verfügung. Auch im 2. Projektjahr haben die die teilnehmenden Schulen und Kitas wieder Erstaunliches geleistet: Es wurden insgesamt 750 t CO2 eingespart. Was für ein toller Erfolg! Auch die Konkordiaschule hat fleißig eingespart und freut sich nun über eine Spende in Höhe von 1.805 Euro. Ein besonderer Dank gilt unseren Hausmeistern, die während des Lockdowns die technischen Möglichkeiten zur Energieeinsparung genutzt haben.







Yvonne Dierkes erhält den Konkordia - Ehrenpreis

Einen besseren Zeitpunkt hätten die Konkordiajecken für diese Überraschung nicht finden können: am Karnevalssamstag erhielt Yvonne Dierkes umringt von vielen Mäusen und ein paar Käse den Konkordia- Ehrenpreis! Yvonne Dierkes war nicht nur 7 Jahre ein sehr wichtiger Teil des Fördervereins, sie war 2015 ebenso Mitbegründerin der Konkordiajecken und hat vier wundervolle Züge mitorganisiert. Auch dieses Jahr ließen sie und ihre beiden Töchter es sich nicht nehmen mitzulaufen und halfen eifrig mit. Mit dem Preis sagen wir Danke für all die Arbeit und Leidenschaft, mit der Yvonne die Konkordiaschule unterstützt  und viele tolle Momente gezaubert hat!

Konkordiajecken beim Kinderkarnevalszug
Im März 2019 haben die Planungen für die diesjährige Teilnahme am Kinderkarnevalszug auf der Kö begonnen und nun war es endlich soweit:  270 Mäuse und 6 Käse zogen mit 3 Käserädern unter dem Motto „Alles Käse! Wir drehen am Rad!“ durch die Straßen und begeisterten die Menge. Das Komitee, bestehend aus Matthias Goergens, Kristina Tewes, Jens Termeer, Nadine Stilger (unsere stilvolle Antje aus Holland!), Astrid & Jörg Heimes  und Moni & Thomas Röhr haben alles super organisiert und so ging es morgens um 9h schon los: es wurde geschminkt, Kostüme und Kamelle wurden ausgegeben, Räder fixiert und Radschläge geübt. Mittags ging es dann  gut gelaunt auf die Kö, wo man noch Zeit hatte andere Kostüme zu bewundern, aber dann ging es schon los! Unter viel Helau führten unsere radschlagenden  Käse unsere Gruppe an. Das Wetter spielte fantastisch mit, die Stimmung bei den kleinen und großen Besuchern war super und schon war man plötzlich am Rathaus. Da haben die Konkordiajecken nochmal alles gegeben, schließlich sitzt dort die Jury vom CC! Belohnt wurde unser Einsatz auch: wir Konkordiajecken belegten den 2. Platz! Auch wenn man sich nach den letzten Jahren fast an die Teilnahme am Rosenmontagszug gewöhnt hatte, freute man sich sehr über diese Auszeichnung und einige von uns verbrachten den Montag trotzdem zusammen: beim gemeinsamen Rosenmontags - Zoch gucken am Kirchplatz. Ein großes Dankeschön geht an unsere Freunde vom Bilker Schützenverein, die sich wieder als Ordner zur Verfügung gestellt haben, aber ebenso bedanken wir uns bei allen Spendern und Helfern, aber vor allem bei allen Mäusen und den 6 sportlichen Käse! Wir sind schon gespannt auf nächstes Jahr! 
Konkordiaschule Helau!

 

 

 


iPads

Mit der freundlichen Unterstützung der PSD-Bank konnte der Förderverein den iPad-Satz der Konkordiaschule erweitern.   Darüber freuen sich besonders die Konkordiaschülerinnen und -schüler sehr und wir sagen DANKE, PSD-Bank!


Gartentage

An zwei Samstagen haben viele fleißige Eltern, Schüler und Lehrer unseren Schulgarten winterfest gemacht. Unter der Leitung unserer Gartenfee Agnieszka Pszczulny wurden die Bänke auf Vordermann gebracht, Laub gefegt, Sträucher beschnitten und Blumenzwiebeln gepflanzt. Sogar ernten konnten wir! Es war viel Arbeit, aber es hat auch genauso viel Spaß gemacht.

Gartentag2019_Gartenlady
Gartentag2019_Gartenlady
Gartentag2019_Collage
Gartentag2019_Collage
Gartentag2019_Ernte
Gartentag2019_Ernte
Gartentag2019_Garten
Gartentag2019_Garten
Gartentag2019_kleinerHelfer2
Gartentag2019_kleinerHelfer2
Gartentag2019_Helfer
Gartentag2019_Helfer
Gartentag2019_kleinerHelfer
Gartentag2019_kleinerHelfer
Gartentag2019_Laub
Gartentag2019_Laub


Jahresversammlung des Fördervereins

Wir sagen DANKE und verabschieden Yvonne Dierkes, Matthias Goergens und Kirsten Stenvers aus dem aktiven Fördervereinsdienst. Mit viel Engagement haben die drei unheimlich tolle Arbeit geleistet und viel Zeit investiert, die Konkordiaschule zu einem noch schöneren Ort zu machen. Alles Gute für Euch! Neu in den Vorstand des Fördervereins wurden gewählt: Linda Manco (Schatzmeisterin), Claudia Lüpschen (Schriftführerin) und Natalia Funke (Schulpflegschaft). Frau Johannpeter bleibt Vorstandsmitglied und Monika Röhr übernimmt den Vorsitz. Das ausführliche Sitzungsprotokoll kann bald im Schaukasten eingesehen werden.


Vorlesetag

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages haben auch wir es uns mit Kissen, Decken und Keksen gemütlich gemacht. Eintrittskarten wurden im Vorfeld verteilt und dann ging es los: 11 Lehrer, 10 Elternteile und sogar 1 Schülerin haben 22 verschiedene Bücher vorgelesen; 3 davon sogar auf Englisch. Ob "Curious George", "Ein Feuerwerk für den Fuchs" oder "Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat" - die Bücher haben so viel Lust auf mehr Lesen gemacht, dass der Förderverein auch dieses Jahr viele der vorgetragenen Bücher in den Konkordiabüchereikatalog aufnimmt. 


Cirque de Konki - Zirkus-Projektwoche vom 20. bis 25. Mai
Eine Schulwoche wie keine andere, und ein Lernplan wie noch nie: Als Akrobaten Pyramiden bauen und Leitern erklimmen, als Clowns mit Mimik und Gestik spielen, als Seiltänzer durch die Höhe schweben, als Jongleure Stäbe durch die Lüfte tanzen lassen, als Fakire auf Glasscherben sitzen oder als Zirkusdirektoren verkünden, was die Zuschauer erwartet.

Alle vier Jahre können die Kinder der Konkordiaschule ganz andere Dinge als Mathe und Deutsch in der Schule lernen. Sie probieren Sachen aus, die sie (vielleicht) noch nie gemacht haben, bauen Selbstbewusstsein auf, üben den Auftritt vor vielen Menschen, trainieren Teamarbeit und haben jede Menge Spaß.

Popcorn, Kuchen und viel Sonnenschein

Mit dabei sind viele Lehrer, OGS-Betreuer und Eltern, die sich zum Teil eine ganze Woche Urlaub nehmen, um beim Gelingen der Zirkuswoche mitzuhelfen.

Die Schulpflegschaft hat am Tag der drei Zirkusvorstellungen ein tolles Rahmenprogramm auf dem Schulhof organisiert, so dass bei schönstem Sonnenschein die Eltern und Kinder vor und nach den Vorstellungen jede Menge Popcorn, Salate und Kuchen essen und die Gelegenheit zum Spielen und Erzählen nutzen konnten.

Der Förderverein hat wie immer für die Finanzierung gesorgt. Geholfen hat dabei in diesem Jahr auch das so genannte Energiegeld, das die Stadt Düsseldorf der Konkordiaschule als Belohnung fürs Energiesparen zur Verfügung gestellt hat. Durch viele großzügige Spenden und den Erlös beim Buffetverkauf ist auch schon wieder ein ordentlicher Grundstock für die Finanzierung des Zirkusprojekts in vier Jahren zusammen bekommen.


Der erste Konkordia-Ehrenpreis
Der Förderverein hat einen neuen Preis ins Leben gerufen: den Konkordia-Ehrenpreis für besondere Verdienste um die Grundschule Konkordiastraße. Der Premieren-Preis wurde während der ersten Zirkus-Vorstellung am 25. Mai an Freddie Haase verliehen.

Seit 15 Jahren sorgt er als Verkehrshelfer dafür, dass unsere Kinder morgens sicher über den Fürstenwall kommen. Zudem begleitet er seit sieben Jahren die AWO-Kinder der ersten und zweiten Klasse mittags auf ihrem Weg zur Jugendfreizeiteinrichtung auf dem Siegplatz. In diesem Sommer verabschiedet er sich aus Altersgründen von diesen Aufgaben. Wir sagen: Dankeschön, Freddie!

P5251930___
P5252013__
P5252012___


Premiere beim Marathon
Dass unsere Lehrer schlau und engagiert sind - logo! Dass unsere Eltern mit anpacken und allerhand auf die Beine stellen - klar! Aber dass sie auch so sportlich und fit sind - super! Beim Düsseldorfer Marathon am 28. April sind erstmals zwei Konkordiaschulen-Staffeln an den Start gegangen. Fazit der Teilnehmer: ein voller Erfolg! Die Bewunderung der übrigen Lehrer, Eltern und Schüler ist ihnen gewiss.


Die Konkordiajecken haben gewonnen

Es war wie im Rausch: ein bunter, lustiger, spaßiger, verrückter, trolliger Konkordiajecken-Rausch!

Über Monate haben wir gebastelt, ob in der Schule oder im Familien-Hobbykeller. Wir haben ballenweise Stoff bestellt, so viele Isomatten geordert, dass im Hausflur kein Durchkommen mehr war. Westen auf Tischtennisplatten ausgeschnitten, bis unsere Rücken krumm waren. Trollhaare frisiert, bis wir nur noch grün, blau und rosa gesehen haben. Gekleistert, angemalt, genäht und getackert, bis die großen Trolle erschaffen waren und der Riesenbaum in den Himmel wuchs. Um Kamellespenden geworben, tausende Gummibärchentütchen bestellt und über Stunden Beutel für die Kinder gepackt. Gesichter Probe geschminkt und eine Extra-Portion Glitzer gekauft.

Am Ende sind wir in einer riesigen, lustigen Gruppe von rund 220 Trollen im Kinderkarnevalszug mitgezogen. Es war trocken, wunderschön … und viel zu schnell vorbei. Zum Glück haben wir es (wieder einmal) in die Verlängerung geschafft: Als Gruppe mit den schönsten Kostümen durften wir im Rosenmontagszug mitziehen. Und der war – nach einer Sturm-Verspätung von 90 Minuten – ebenfalls trocken, fantastisch ... einfach grandios!

Ein großes Dankeschön an die vielen Helfer, die uns das ermöglicht haben!


Eine kleine Presseschau: 


Über unsere Teilnahme am Kinderkarnevalszug hat darüber hinaus WDR.de berichtet.

Wer mag, kann sich die Zugübertragung auch noch einmal in der WDR-Mediathek anschauen - ab der 11. Minute sind wir im Bild. 


Besuch bei Fortuna Düsseldorf
Unsere Zweitklässler sind von der Fortuna Düsseldorf zu einer Stadionführung eingeladen worden, Anfang Dezember war es soweit:  Die Affen- und Fuchsklasse bekamen eine tolle Führung, durften in die Mannschaftsumkleide und den Pressekonferenzraum und bekamen viele spannende Infos über die Fortuna. Anschließend konnten sie beim Training der Fortuna zuschauen und Autogramme der Spieler sammeln. Dieses tolle Erlebnis wird am 15. Dezember abgerundet durch eine Einladung aller Füchse und Affen zum Heimspiel der Fortuna gegen den SC Freiburg. Wir drücken die Daumen … 95 olé!


Zwei Gartentage und ein Preis
Zwei Tage im November - dazu Schaufeln, Spaten, Rechen, Gartenscheren, Sägen, Schleifmaschine, Pflanzkasten, Unkrautvlies, Rasenkanten, Bambusstöcke, Stauden, Sträucher, Blumenzwiebeln, Kompost, Hornspäne, Rindenmulch, Lärchenöl, Weidenruten, Insektenhotels und unendlich viele fleißige Kinder, Eltern und Lehrer: Wir haben am 3. und 17. November unseren Schulgarten wieder schön und winterfest gemacht. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer!

Kurz vor dem zweiten Gartentermin haben wir die schöne Nachricht von der Stadt erhalten, dass wir im Rahmen des Wettbewerbs "Artenvielfalt in der Stadt - erhalten und gestalten!" für den Ausbau unseres ökologischen Schulgartens und für das Engagement zum Schutz der Fledermäuse eine Prämie von 1.000 Euro erhalten. Die Preisverleihung fand am 5. Dezember im Rathaus statt, die Pressemitteilung der Stadt steht hier.






Ältere Fotos und Texte finden sich in unserem Archiv.